Kunstaktionen

19. Zyklus: TRANSITION #7

Filderbahnfreundemöhringen FFM:
„Immer dieses Widersprüche”

Wenn in der Stuttgarter Klett-Passage tagsüber Tausende von Pendlern zu ihren Bahnen eilen, ist von den Menschen, die hier ständig präsent sind, nur wenig zu spüren. Sie werden erst dann wirklich sichtbar, wenn die Passage ihre Funktion als Durchgangsort für die Massen ausklingen lässt. Die Ausstellung „Immer diese Widersprüche” der Filderbahnfreundemöhringen FFM ist das Ergebnis einer Recherche im sozialen Raum und fängt in poetischen Bildern etwas von der Atmosphäre sowie den gesellschaftlichen Realitäten und Gegensätzen ein, die diesen zentralen Ort in der Stuttgarter City besonders nachts prägen.

Bowlebowling
Goldfischbowle, Bowlingkugel, Silikon
2016

Filderbahnfreundemöhringen FFM:
„Immer dieses Widersprüche”

Eine Bowlingkugel ruht in einem kugelförmigen Glas. Allerdings trägt es tiefe Narben – offenbar ist es bei der Kollision zerborsten und wurde neu zusammengesetzt. Schließlich ist der Durchmesser der Öffnung schmaler als die schwere Kugel, die ja eigentlich dazu dient, möglichst viele Kegel umzuwerfen. Der im Grunde äußerst dynamische Prozess erscheint wie eingefroren und wird zum paradoxen Bild eines „rasenden Stillstands”. Im gesellschaftlichen Umfeld der Klett-Passage vielleicht zugleich eine Metapher dafür, dass ein fragiler Lebensraum starkem Druck von oben kaum standhält. Zwar lässt er sich neu bilden, doch bleiben die Schäden sichtbar. Und Platz für die ursprünglichen Bewohner gibt es in einer solchen Form nicht mehr.

Sonne, Mond und Sterne
eilsegment eines verzinkten Laternenmastes mit Kletterhindernis
2016

Filderbahnfreundemöhringen FFM:
„Immer dieses Widersprüche”

Eine Metallstange ist von einem Kranz abgewinkelter und nach unten gerichteter spitzer Stäbe umgeben, die von einem Metallkreis stabilisiert werden: Mit ihrer reduzierten, geometrisierenden Formensprache und den industriell vorgefertigter Materialien erscheint diese Anordnung wie eine minimalistische Skulptur. Doch so wie in der Klett-Passage die Metallspitzen auf waagerechten Flächen Tauben am Landen hindern, hat auch diese Konstruktion eine reale Funktion: In gesicherten Arealen wird sie dafür eingesetzt, das Hochklettern an Laternenpfählen unmöglich zu machen. Vielleicht ein Sinnbild für Mechanismen in unserer Gesellschaft, die den sozialen Aufstieg aus einer bestimmten Lage heraus extrem schwierig machen.

Stütze
Rollator, Werbeschilder
2013

Filderbahnfreundemöhringen FFM:
„Immer dieses Widersprüche”

Ein in die Jahre gekommener Rollator lädt dazu ein, auf seinen auffälligen gelben Flächen, Werbung zu platzieren. Damit verweist das Objekt einerseits auf die Verheißungen der umgebenden Konsumwelt, die sich in der omnipräsenten Werbung widerspiegelt. Andererseits macht es in seiner Funktion auf Krankheit und Armut aufmerksam, die die Klett-Passage nicht minder prägen. Der offenbar notwendige, wenn auch hilflose Versuch, in einer sozial angespannten Situation selbst als Werbeträger aufzutreten und sich so die Strategien unseres Wirtschaftssystems anzueignen, macht die Ausweglosigkeit besonders greifbar. Die widersprüchliche Struktur unserer Gesellschaft scheint in diesem Objekt zu einer untrennbaren Einheit zu verschmelzen.

Lebendfalle
Video, 3:49 Min. (Loop)
2008 / 2016

Filderbahnfreundemöhringen FFM:
„Immer dieses Widersprüche”

Auf dem Boden einer Küche steht eine Lebendmausefalle. Eine Maus durchkreuzt das Bild, flitzt um die Falle herum, die Bewegungen sind hektisch und von plötzlichen Richtungswechseln geprägt. Sie scheint den verlockenden Käse zu riechen, umkreist die Falle von Neuem, geht aber nie hinein. Diese Situation scheint nicht enden zu wollen. Im Kontext der Klett-Passage kommen dem Betrachter vielleicht die Nagetiere in den Sinn, die in den Gleisfeldern von Stadt- und S-Bahn ihren Lebensraum haben. Der Blickwinkel und die starre Kameraposition erinnern aber zugleich an Überwachungsvideos: Und so könnte die Maus stellvertretend auch für ein Treiben stehen, das erst dann richtig sichtbar wird, wenn die Passage nachts ihre Funktion als Durchgangsort für die Massen ausklingen lässt.