Florina Leinß

o.T.
Pappe, Farbe, Holz; 2010

Florina Leinß (*1984) arbeitet mit Symbolen und Zeichensystemen aus dem Alltag. So auch in ihrer Arbeit für die Klett-Passage: Zwei schwarze Pfeile schweben in dem Plexiglaskubus und scheinen einander zu umkreisen. Ihrer „nützlichen“ Funktion als Zeichen enthoben, entfalten sie ihr ganzes Potenzial als ästhetische Körper: Ihr Volumen tritt ebenso in den Vordergrund wie die Lebendigkeit ihrer formalen Gestaltung, die Bewegung suggeriert und damit zugleich auf die durch die Klett-Passage eilenden Menschenmassen verweist.

Florina Leinß
  o.T.