Tim Hendel & Leonora Ruchay

Auftauchen und Abtauchen
Installation, Bronze (Wachsausschmelzverfahren), beschnittenes und geschichtetes Papier, Sand, 2009

Tim Hendels (*1984) „Taucher“ und Leonora Ruchays (*1986) Scherenschnitt-Schichtungen gehen in der Installation „Auftauchen und Abtauchen“ eine ungewöhnliche Symbiose ein. Ob die skurrilen Bronzefiguren mit ihren Sauerstoffschläuchen aus dem Sand kommen oder in ihm verschwinden, bleibt offen. Sicher ist: Die Gruppe wird umschlossen von halbtransparenten Flächen, deren Ornamente sich in ihrer Schichtung gegenseitig steigern oder brechen. Muster und Licht verleihen der surreal wirkenden Szene eine fast meditative Atmosphäre – eine feinsinnige Metapher auf das Auf und Ab der Passanten in der Klett-Passage.