Angelo Cardinale

o.T.
Solventdruck auf Vinylfolie, 2008

Wie viele Arbeiten des Bildhauers und Fotografen Angelo Cardinale (*1983) ist die Installation „o.T.“ ortsbezogen. Sie greift die Mosaikstruktur der Umgebung auf und macht sich dadurch als Kunstobjekt „unsichtbar“. Erst bei genauem Hinsehen wird deutlich, dass es sich bei der Hülle um eine Fotografie handelt. Das Medium selbst tritt in den Vordergrund, „reibt“ sich an der realen Umgebung und öffnet einen zuvor nicht dagewesenen Wahrnehmungsraum.

Angelo Cardinale
  o.T.